Liebe im Director's Cut - beisel-books

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Romane
Gemeinsame Filmabende gehören für Valerie und Elena zum Leben wie die Luft zum Atmen. Elena schwärmt ganz besonders für den Schauspieler Frederik Eichhorn.
Sie ist es auch, die Valerie mit zur Autogrammstunde schleppt, um den Promi endlich live sehen zu können.
Als Valerie ihre Autogrammkarte entgegennimmt, staunt sie nicht schlecht: Auf der Rückseite ist ein handschriftlicher Hinweis vermerkt.
Heimlich folgt sie dem Hinweis und findet sich in Frederiks Hotelzimmer wieder. Zwei gemeinsame Nächte sind die Folge,
die das Leben der beiden in vielerlei Hinsicht vollkommen auf den Kopf stellen.
Ein innerer Kampf zwischen Öffentlichkeit und Heimlichtuerei beginnt, bis die Wahrheit ans Licht kommt.
Lesermeinungen:


Der Schreibstil ist leicht und flüßig und somit ist das Buch sehr Angenehm zu lesen.
Die Story ist spannend ,die Erotik ist prickelnd ,
Die Protas finde ich sehr sympatisch dargestellt.
Mich hat die Handlung gefesselt ,ich fand es sehr spannend ob und wie Frederik und Valerie zueinander finden .
Somit kann ich das Buch nur empfehlen.



Ich liebe diesen Schreibstil von Nicole Beisel, er ist einfach, flüssig und toll zu lesen.
Liebe im Director's Cut, ist eine schöne spannende Liebesgeschichte, wo man gerne auf jeder Seite mitfiebert.
Valerie wollte doch nur ihrer Freundin einen Gefallen tun und zu dieser Autogrammstunde mitgehen. Obwohl auch ihr der Schauspieler "Frederik Eichhorn" gefällt... Für Valerie kommt plötzlich alles anders & ihr Leben nimmt eine komplette Wendung.
Tolle Geschichte, sympathische Protagonisten, einfach super zum Lesen! 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü